Dienstag, 20. August 2013

4 weeks passed

Hallo ihr Lieben 

Wie ihr in der Überschrift lesen könnt, ist es jetzt schon 28 Tage her seit ich Deutschland verlassen habe. Die Zeit ist so schnell vergangen, vor allem wenn man bedenkt, dass das schon 1/6 meiner gesamten Zeit hier ist! Mittlerweile hab ich mich einigermaßen eingelebt ,aber mein Leben hier hat noch nicht so richtig begonnen, if you know what I mean? In den letzten Tagen sind jedenfalls auch noch einige schöne Dinge passiert:

Zum Beispiel war ich mit Jana auf Leisure Island, das ist eine Insel auf die man draufgehen kann und die ist einfach so unglaublich schön! Überall sind riesige Felsen und Klippen, auf denen man rumklettern kann und das Wasser spritzt meterhoch! 












Außerdem war ich jetzt schon 2x in Tauranga City und habe mir dort auch deutsches Brot und Brezeln gekauft ♥ Sogar das Wasser ist mittlerweile trinkbar und es gibt total viele tolle amerikanische Süßigkeiten. Ich hab mir auch schon ein paar schöne Dinge hier gekauft, denn ich bin auch öfters beim Shoppingcenter. Meiner Meinung nach sind die Busverbindungen auch recht gut, weil ich nicht weit bis zur nächsten Haltestelle laufen muss und eine Fahrt umgerechnet weniger als 1€ kostet, deshalb treffe ich mich auch oft mit (deutschen) Freunden. Meine Mission Kiwi Freunde zu finden läuft aber auch ganz gut, immerhin verbringe ich jetzt jede Pause mit einer Gruppe und werde mich auch bald mal mit einigen treffen. Zudem bin ich dem Hockeyteam beigetreten und es macht mir sehr großen Spaß!
Vor ein paar Tagen war "Mufti Day", einer der wenigen Tage, an dem man seine eigenen Klamotten anziehen darf und auf einmal sahen alle ganz anders aus :D  Falls es jemanden interessiert wie das Wetter so ist: Tagsüber trage ich einen Rock ohne Strumpfhose und ein T-shirt  /Pulli :)
Was das Englisch betrifft muss ich sagen, dass ich noch keine riesengroße Verbesserung gemerkt habe. Mit der Zeit lernt man halt die verschieden "guten" Satzstrukturen und Grammatikstrukturen, die man vorher immer verstanden hat, aber nie selber benutzt hat, anzuwenden und natürlich auch besonders umgangssprachliche Phrasen und auch einige neue Wörter, besonders auch Fachwörter, ich denke ich bin da auf einem guten Weg. Das Heimweh hält sich übrigens in Grenzen, manchmal denke ich halt etwas wehmütig an zuhause und an meine Freunde, aber immerhin hab ich noch kein einziges Mal geweint.





Am Wochenende gehe ich dann zum ersten Mal surfen, davon werde ich dann berichten. 
Im Laufe der Woche kommt auch noch ein Post über die Schule hier:)


XOXO


 
 


1 Kommentar:

  1. Hey :) Ich hab deinen Au Pair Blog entdeckt und wollte dich ganz lieb fragen ob du mir bei meiner Fotoweltreise bis Ende August helfen würdest- Neuseeland klingt toll!

    So gehts:
    Ich maile dir ein Bild, welches du ausgedruckt (nur wenn es dir nichts ausmacht) vor einer Sehenswürdigkeit oder was typisch für das Land ist, hälst. Dann machst du ein Foto vom Foto vor der Kulisse und mailst es mir zurück!

    Am Ende soll es eine riesige Fotowand mi den verschiedensten Orten auf der Welt werden, die ich meiner Freundin zum Geburtstag schenken möchte..)

    Ich würde mich sehr freuen wenn du mir bei meinem Projekt helfen magst :)

    So kannst du mich erreichen:
    mai-smile95@web.de

    Ich würde mich riesig freuen!

    Ürbigens ein toller Blog!!

    LG, Mai Han

    AntwortenLöschen